Willkommen im Gesundheitszentrum Reckmann

Warum ins Gesundheitszentrum Juliane Reckmann?

Unser Gesundheitszentrum ist Ihr Kompetenzpartner für Gesundheit. Um Ihre Gesundheitsziele zu erreichen, bieten wir Ihnen eine ganzheitliche Lösung. Wir beraten und betreuen Sie, um durch beste Therapie und effektives Training einen nachhaltigen Erfolg zu erzielen. Wir stärken Ihre Eigenverantwortung für ein gesundes Leben.

Physiotherapie

Prävention

Gesundheitsberatung

Medizinische Trainingstherapie

Heilpraktiker (für Physiotherapie)

News & Beiträge

Ihre Gesundheit in sicheren Händen!

Stellenanzeige Physiotherapeut
06 Nov

Wir suchen Verstärkung für unser Team!

Wir suchen ab sofort eine freundliche und zuverlässige Unterstützung unseres Teams!

Mehr lesen
09 Okt

Neue Mitarbeiter in unserem Gesundheitszentrum zur Verstärkung unseres Teams

Das Gesundheitszentrum hat neue Mitarbeiter: Franziska Spiering - Physiotherapeutin, Nick Brinkhaus - Physiotherapeut, Neadine Pelz - Rezeptionsfachkraft, Celina Reckmann - Physiotherapeutin in Ausbildung

Mehr lesen
Baustellenschild
01 Okt

Zufahrt trotz Sperrung der Warendorferstraße

Wegen der seit langem angekündigten Kanalbauarbeiten, ist die Warendorferstraße hinter dem ´Rewe - Kreisel ´, bis voraussichtlich Ende 2020 voll gesperrt. Die Zufahrt zu unserem Gesundheitszentrum ist stadtauswärts weiterhin uneingeschränkt möglich, Es sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.

Mehr lesen

“Ich bin bereits seit Jahren Kundin, weil ich die super-freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiter schätze. In regelmäßigen Abständen kümmert man sich auch um die Kontrolle meiner Beweglichkeit und teilt die Übungen und Geräte neu ein.”

Karin von Blücher (Oelde)

“Wohlfühlatmosphäre – alles hell, warm und großzügig eingerichtet mit modernsten Geräte, mit freundlichen und sehr qualifiziertem Therapeutinnen. Da geht man gerne hin.”

Frau X (Oelde)

“Nach einem schweren Unfall Stand bei mir eine aufwendige Reha an. Ich bedanke mit für die Geduld und die vielen kleinen Tipps, was mir sehr geholfen hat.”

Herr A (Beckum)